Aktuelle Nachrichten

Sinn-Kostprobe Nr. 118: "Ein unvergleichlich gutes Gefühl"


Martje Salje.

"Was ist wichtig im Leben?", fragen wir Martje Salje, städtische Türmerin auf der Lambertikirche.

"Wirklich wichtig im Leben sind die vielen kleinen Dinge, die man erst wahrnimmt, wenn man sich ganz darauf einlassen kann, sie wahrzunehmen: der Tau an einer Rosenblüte, das Schnurren einer Katze, das Lächeln eines Menschen. Ich finde Sinn in jedem einzelnen Sonnenstrahl – dass die Sonne jeden Abend untergeht und jeden Morgen wieder neu für uns da ist, das ist so wunderbar. Manchmal erschließt sich der Sinn von bestimmten Ereignissen nicht unmittelbar oder auch gar nicht, dann hoffe und vertraue ich darauf, dass irgendwo zwischen Himmel und Erde doch ein Masterplan existiert, denn: Gottes Wege sind unergründlich. Wenn sich aber etwas zusammenfügt, kleine Mosaikteilchen auf einmal unverhofft gemeinsam strahlen – dann weiß ich gewiss, dieser Masterplan existiert! In Münster habe ich für mich ganz persönlich meinen Lebenssinn gefunden, und das fühlt sich unvergleichlich gut an. Dieses Gefühl wünsche ich jedem/r, der/die es noch nicht kennt."

Martje Salje (* 1980) hat als Lehrerin, Historikerin und Musikerin die Welt bereist und ist schließlich in Münster als städtische Türmerin angekommen. Jede halbe Stunde bläst sie mit einem Horn täglich zwischen 21 Uhr und Mitternacht vom Turm der katholischen Kirche Sankt Lamberti ein Zeitsignal. Nur dienstags hat sie frei. Die Musik- und Geisteswissenschaftlerin spielt viele Instrumente: das Türmerhorn, Klavier, E-Bass, klassische Gitarre und Mandoline.


Mehr auf: tuermerinvonmuenster.wordpress.com 


Foto: Angelika Klauser, Presseamt Münster
17.02.2017


Anerkennungs-Urkunde für die KAB-Nikolaus-Groß-Stiftung

Münster. Die Idee für eine Stiftung lag schon einige Jahre in der Luft - im Zuge...
> MEHR LESEN

Sommergruß 2018: Wo geht’s hin?

„Wo geht es hin in den Urlaub?“ – Diese Frage wird mir immer in den ersten Monaten des...
> MEHR LESEN

Herrschaft über die Daten

Würzburg. Würzburg war Ende Juni der inhaltliche Hotspot der Katholischen...
> MEHR LESEN

Mit Schwung in die Frauenarbeit 2019

Haltern am See. Mit einem liebevoll dekorierten und leckeren Saftcocktail startete...
> MEHR LESEN